January 16, 2013

Me-Made-Mittwoch 16. Januar 2013

Hier nun mein erstes Me-Made-Mittwoch Outfit im neuen Jahr. Eigentlich wollte ich ja schon letzte Woche daran teilnehmen, habe aber schlauerweise meine Fotos gelöscht ;-) Zum Auftakt in diesem Jahr hab ich es mal wieder geschafft 2 selbstgemachte Teile miteinander zu kombinieren. Die anderen Me-Made-Mittwoch Outfits findet ihr wie immer auf dem dazugehörigen Blog.







Blazer: Me-Made Schnitt 113 Burda November 2007
T-Shirt: Me-Made Schnitt 126 Burda Februar 2013
Seidenschal: Vintage Flohmarkt
Jeans: Grain de Malice
Pumps: Deichmann













Weil ich am Wochenende mein liebstes Streifenshirt rosa eingefärbt habe, musste ganz schnell Nachschub her. Da traf es sich gut, dass es diesen schönen Shirtschnitt in der aktuellen burda style gibt. Ich glaube, so schnell nach Erscheinen des Heftes, hab ich noch nie einen der Schnitt genäht.

 
Technische Zeichnung von burdastyle.de

Schnitt: Burda Februar 2013 Nr. 126

Schnittmodifikation: Ich hab beim Ausschnitt ein bisschen geschummelt und die Nahtzugabe nach innen gelegt und mit der Zwillingsnadel abgesteppt anstatt den Ausschnitt mit einem Schrägstreifen einzufassen.

Schwierigkeitsgrad: leicht

Nähzeit inkl. Zuschnitt: Sehr schnell, ca. 3 Stunden inklusive Zuschnitt und Streifen abpassen an den Seitennähten.

Kosten: Für den Streifenjersey hab ich 6 €/m bezahlt und etwas weniger als 1 m gebraucht.

Fazit: Ich glaub, das wird mein neuer Lieblingsshirtschnitt, schnell und einfach zu nähen mit dem gewissen Etwas!

10 comments:

  1. You're so faster!!! Congrats, I want to sew that shirt too

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you, it's the first time that I've sewn something so quickly from a burda issue. I can really recommend this pattern, it's so easy.

      Delete
  2. Also, hier kann man noch nicht einmal die Februarburda kaufen, und jetzt kommst Du da schon im neuen Shirt daher! Toll ist das, gefällt mir sehr gut.dann hast Du jetzt also die Frühlingssaison eingeläutet?
    Saludos
    Andrea

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Andrea, danke, du kannst dich auf die Februarausgabe freuen, sind viele tolle Schnitte drin. Heute hat es hier wieder geschneit, also sollte ich wohl noch etwas bei den Wintersachen bleiben ;)

      Delete
  3. Schick, Blazer und dein Shirt gefallen mir sehr gut. Muss ich mir die neue Burda also doch mal angucken :-)

    Liebe Grüße
    Mandy

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Mandy, danke, die Februarausgabe hat, meiner Meinung nach, viele tolle Schnitte. LG Julia

      Delete
  4. wow, ein richtiges outfit! na gut, wenn aus ersten "wirklich untragbaren" teilen irgendwann mal solche tollen kleidungsstücke werden, dann bleibe ich hochmotiviert! liebe grüße °°°u.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke, freut mich, dass ich dich ein bisschen motivieren konnte. LG Julia

      Delete
  5. Der Schnitt wanderte auch sofort auf meine ToDo-Liste. Ich bin aber noch am "Winter"-Nähen. Die Sommersachen müssen noch ein bisschen warten. Schick geworden Dein Shirt und gut zu wissen, dass der Schnitt etwas taugt. Danke.
    Liebe Grüße
    H.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo, danke, den Schnitt kann ich wirklich empfehlen. In der Langarmversion ist er vielleicht schon was für die kalte Jahreszeit. LG Julia

      Delete